Persönliche Arbeitslosmeldung


Unter dem Begriff "Persönliche Arbeitslosmeldung" versteht man das persönliche Erscheinen und die gleichzeitige Arbeitslosmeldung bei der zuständigen Agentur für Arbeit. Jeder Betroffene, der sich arbeitslos melden möchte muss verpflichtend mindestens einmal persönlich in seiner Agentur für Arbeit vorsprechen, denn ohne diese persönliche Arbeitslosmeldung gilt man offiziell als nicht arbeitslos gemeldet. Sollte man sich nicht persönlich bei der Agentur für Arbeit vor Ort als arbeitslos gemeldet haben, so kann man auch keine Leistungen wie das Arbeitslosengeld beziehen. Auch bei den Varianten, dass man sich Online arbeitslos meldet oder per Telefon arbeitslos meldet, ist eine anschließende persönliche Arbeitslosmeldung verpflichtend. Die persönliche Arbeitslosmeldung muss am ersten Tag der Arbeitslosigkeit geschehen bzw. kurze Zeit nach der Meldung online oder per Telefon.