Arbeitslos Versicherung


Arbeitslos - welche Versicherung kommt nun für mich in Frage? Nun diese Frage stellen sich viele Menschen, wenn sie ihren Job kurzfristig verloren oder gekündigt haben. Die wichtigsten Fragen zur Versicherung bei Arbeitslosigkeit werden im Folgenden geklärt.

 

In der Zeit, in der Sie das Arbeitslosengeld 1 erhalten, sind Sie grundsätzlich versicherungspflichtig sowohl in der Kranken- als auch in der Pflegeversicherung. Sie können ganz normal bei Ihrer bisherigen Krankenkasse versichert bleiben und müssen nichts an Ihrem Versicherungsstatus ändern. Einziger Unterschied ist nun: Die Beiträge in der Zeit der Arbeitslosigkeit übernimmt die Agentur für Arbeit und nicht mehr Sie.

 

Ein weiterer Vorteil der Versicherung in der Zeit der Arbeitslosigkeit ist, dass wenn Sie sich in einer Sperrzeit befinden und noch keine Arbeitslosengeld beziehen, die Agentur für Arbeit trotzdem die Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung übernimmt - aber erst nach einem Monat. 

 

Erhalten Sie Arbeitslosengeld 2 bzw. Hartz 4, so gelten die selben Regelungen wie beim Bezug von Arbeitslosengeld 1. Sie bleiben weiterhin bei Ihrer Krankenkasse versichert und die Beiträge werden komplett von der Agentur für Arbeit übernommen.