Konjunkturelle Arbeitslosigkeit


Die Konjunkturelle Arbeitslosigkeit bezeichnet Arbeitslosigkeit, die auf Grund der aktuellen konjunkturellen Lage einer Volkswirtschaft basiert. Verschlechtert sich die Konjunktur, also die wirtschaftliche Lage einer Volkswirtschaft, so müssen Unternehmen meist Arbeitsplätze abbauen und Arbeitnehmer entlassen. Die entlassenen Personen werden als Arbeitslose gemeldet, die auf Grund der Konjunktur in diesen Zustand gekommen sind. Konjunkturelle Arbeitslosigkeit ist also stets ein massives Problem für eine Volkswirtschaft und eine der härtesten Formen der Arbeitslosigkeit, da sie langfristige Folgen hat. Zudem kann es für eine Volkswirtschaft schwierig werden aus der konjunkturellen Arbeitslosigkeit wieder herauszukommen, da die konjunkturelle Arbeitslosigkeit stets ein Zeichen für ein grundlegendes volkswirtschaftliches Problem ist. Daher ist die konjunkturelle Arbeitslosigkeit stets langfristig und kann schlimme Folgen haben.