Nach dem Studium arbeitslos melden


Wer sich nach dem Studium arbeitslos melden muss, der sollte dies unbedingt rechtzeitig tun. Denn auch nach Beendigung eines Studiums ohne adäquate Beschäftigung im Anschluss, gelten die gesetzlichen Fristen für den Anspruch auf Arbeitslosengeld. Arbeitslos melden nach dem Studium muss daher innerhalb von 3 Tagen nach Exmatrikulation erledigt werden, sei es persönlich in der Agentur für Arbeit oder Online

Arbeitslosengeld nach dem Studium?


JA! Für ehemalige Studenten gibt es von der Agentur für Arbeit Sozialleistungen, wenn sie sich nach dem Studium arbeitslos melden. Jedoch ist es in den meisten Fällen so, dass Studenten noch keine zwölf Monate einer sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit nachgegangen sind, weshalb kein Anspruch auf Arbeitslosengeld 1 bestehen wird direkt nach dem Studium. Aber jedem exmatrikuliertem Studenten steht der Hartz 4 Regelsatz zu, also knapp 400 Euro pro Monat. Zusätzlich können Miete und Nebenkosten von der Agentur für Arbeit ggf. übernommen werden. Solange man Hartz 4 erhält läuft außerdem die Krankenversicherung über die Agentur für Arbeit und ist somit kostenlos. Es ist also auf jeden Fall sich nach dem Studium arbeitslos melden zu gehen und den Antrag auf Arbeitslosengeld nach dem Studium abzugeben.