Strukturelle Arbeitslosigkeit


Strukturelle Arbeitslosigkeit ist eine spezielle Form der Arbeitslosigkeit, welche sich auf die Zusammenstellung bzw. Ausprägung einer Volkswirtschaft bezieht. Strukturelle Arbeitslosigkeit entsteht hierbei durch zu schlechte Strukturen innerhalb einer Volkswirtschaft. Schlechte Strukturen können in einigen Fällen beispielsweise aus einer schlechten stattlichen Organisation des Arbeitsmarktes oder des Sozialsystems sein. Aber strukturelle Arbeitslosigkeit betrifft auch gewisse Wirtschaftsbereiche, die innerhalb einer Volkswirtschaft nicht wettbewerbsfähig sind und einem Veränderungsprozess unterziehen müssen. Strukturelle Arbeitslosigkeit ist stets eine langfristige Arbeitslosigkeit bzw. bedarf eines langfristigen Prozesses, um die Arbeitslosigkeit zu überwinden.